INTAMT – MISSION

  • Förderung von Verständigung und Vertrauen zwischen Ländern.
  • Umsetzung des Konzeptes „Von der Bildung für das ganze Leben bis zum lebenslangen Lernen“ in die Praxis.
  • Erkundung innovativer internationaler Erfahrungen und Sicherstellung der effektiven Zusammenarbeit in den  Bereichen Bildung, Wissenschaft, Technologien, Wirtschaft und öffentliche Verwaltung.

HERAUSFORDERUNGEN

  • Wissenschaftliche und technologische Revolutionen in allen Bereichen der menschlichen Tätigkeit wie z.B. Digitaler Wandel.

  • Rasche Wissensalterung.

  • Vergrößerung der Kluft in gesellschaftlichem und technologischem Entwicklungsstand unterschiedlicher Länder und sozialer Bevölkerungsgruppen in diesen Ländern.

  • Globale Bedrohungen, die kooperative und entschlossene Maßnahmen erfordern.

 

INNOVATIONEN

  • Systemanalyse innovativer Technologien und das Studium der Best Practices ist ein optimaler Weg zum Erreichen exzellenter Ergebnisse und qualitativer Fortbildungen.
  • Führende internationale innovative Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Firmen zählten zu den Projektpartnern bei von INTAMT durchgeführten Projekten.
 
 

STRATEGIE

  • Wir nutzen unseren Wissensvorsprung für unsere Auftraggeber.
  • Wir erforschen internationale Tendenzen in der Entwicklung der Bildung, Forschung und Technologien zur Feststellung aktuellster Themen und zur Entwicklung neuer Dienstleistungen im Bereich Bildung
  • Erweiterung der Partnernetze von Bildungs- und Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Firmen, öffentlichen Einrichtungen und Verwaltungsorganen zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit.

 

AUSWIRKUNGEN

  • INTAMT ist ein anerkannter Teilnehmer des internationalen Bildungsmarktes.
  • INTAMT veranstaltete etwa 600 Fortbildungsreisen und Seminarprogramme in 24 Ländern mit mehr als 6500 Teilnehmern.
  • Als Projektleiter führte INTAMT erfolgreiche internationale Forschungs-, Bildungs-, Marketing- und Überleitungsprojekte durch.
  • Teilnehmer der durch INTAMT veranstalteten Projekte führen angeeignete Kenntnisse und Erfahrungen in die Praxis ein.
 
 

INTAMT – MISSION

  • Förderung von Verständigung und Vertrauen zwischen Ländern.
  • Umsetzung des Konzeptes „Von der Bildung für das ganze Leben bis zum lebenslangen Lernen“ in die Praxis.
  • Erkundung innovativer internationaler Erfahrungen und Sicherstellung der effektiven Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Technologien, Wirtschaft und öffentliche Verwaltung.

HERAUSFORDERUNGEN

  • Wissenschaftliche und technologische Revolutionen in allen Bereichen der menschlichen Tätigkeit, u. A. Digitaler Wandel.

  • Rasche Wissensalterung.

  • Vergrößerung der Kluft in gesellschaftlichem und technologischem Entwicklungsstand unterschiedlicher Länder und sozialer Bevölkerungsgruppen in diesen Ländern.

  • Globale Bedrohungen, die kooperative und entschlossene Maßnahmen erfordern.

 

INNOVATIONEN

  • Systemanalyse innovativer Technologien und Studium der Best Practices ist ein optimaler Weg zum Erreichen exzellenter Ergebnisse und qualitativer Driften.
  • Führende internationale innovative Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Firmen zählten zu den Projektpartnern bei von INTAMT durchgeführten Projekten.

STRATEGIE

  • Wir nutzen unseren Wissensvorsprung für unsere Auftraggeber.
  • Wir erforschen internationale Tendenzen in der Entwicklung der Bildung, Forschung und Technologien zur Feststellung aktuellster Themen und zur Entwicklung neuer Dienstleistungen im Bereich Bildung
  • Erweiterung der Partnernetze von Bildungs- und Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Firmen, öffentlichen Einrichtungen und Verwaltungsorganen zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit.

AUSWIRKUNGEN

  • INTAMT ist ein anerkannter Teilnehmer des internationalen Bildungsmarktes.
  • INTAMT veranstaltete etwa 600 Fortbildungsreisen und Seminarprogramme in 24 Ländern mit mehr als 6500 Teilnehmern.
  • Als Projektleiter führte INTAMT erfolgreiche internationale Forschungs-, Bildungs-, Marketing- und Überleitungsprojekte durch.
  • Teilnehmer der durch INTAMT veranstalteten Projekte führen angeeignete Kenntnisse und Erfahrungen in die Praxis ein.

Aktuelles

DISEMEX sechstes Projekttreffen

Das sechste DISEMEX TPM fand erfolgreich, als zweitägige Veranstaltung, in Glasglow statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von unserem Projektpartner 36.6 Competence Centre aus Schottland und wurde am Glasgow Clyde College durchgeführt. Abgesehen von Management und Koordination, thematisierte die Veranstaltung ebenfalls Best Practice Fälle und es wurden drei Besuche von Best Practice-Institutionen in der Region getätigt. Das sind: Fortune Works/enable Glasgow, Remploy Scotland, Quarriers

mehr lesen

DISEMEX + EAST: Neues Inklusionsprojekt ist gestartet

Am 5. Juli 2019 startete INTAMT ein neues Projekt DISEMEX + East zur Promotion der beruflichen Inklusion von Menschen mit Behinderung. Das Projekt wird im Rahmen des Programms zum Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland vom Auswärtigen Amt kofinanziert und stellt eine Konsortiumserweiterung zum seit dem 01.09.2018 gelaufenen EU-Projekt DISEMEX dar.

mehr lesen

Monitoring-Veranstaltung für Projektträger/-innen in den Strategischen Partnerschaften der Berufsbildung

Austauschen – Vernetzen – Informieren. Unter diesem Motto fand am 25.-26. Juni die diesjährige Erasmus+ Monitoringsveranstaltung für Projektträger/-innen in den Strategischen Partnerschaften der Berufsbildung in Maritim Hotel Bonn statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden etwa 50 Erasmus+ Projekte aus der ganzen Bundesrepublik vorgestellt sowie wichtige Instrumente des Projektmanagements erörtert.

mehr lesen

Kommende Veranstaltungen

Smart City – digitale Transformation urbaner Infrastrukturen

Die INTAMT-Akademie veranstaltet ein Fachseminar zum Thema „Smart City – Neue Konzeption des territorialen Managements“, das Anfang September 2019 in Deutschland und den Niederlanden stattfinden wird. Das Thema Smart City und technologische Lösungen, die sich hinter diesem Begriff verbergen, gelten im Zeitalter der Digitalisierung als überlebenswichtig für die schnell wachsenden Städte.

mehr lesen

Rolle der Berufsorientierung im deutschen Schulsystem

Vom 25. bis 29. März 2019 plant die INTAMT Academy eine Studienreise für eine Delegation von Moskauer Lehrern zum Thema “Rolle der Berufsorientierung im deutschen Schulsystem”, die in Stuttgart und der Region stattfindet. Während des Seminars werden Besuche an deren Produktionsstandorten  geplant, um sich mit den Berufsorientierung- und Ausbildungsmöglichkeiten für Schüler vertraut zu machen.

mehr lesen

Veranstaltungen der vergangenen Monate

Kommunale Selbstverwaltung in Deutschland

Anfang April hat INTAMT eine Fachstudienreise für Vertreter der kommunalen und regionalen Verwaltungen der Republik Kasachstan zum Thema “Kommunale Selbstverwaltung in Deutschland” durchgeführt. An praktischen Beispielen und im Dialog mit den Amtsleitern und Dezernenten der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Düsseldorf – haben die Teilnehmer der kasachischen Delegation eine klare Vorstellung über die Arbeit der wichtigsten kommunalen Behörden erhalten.

mehr lesen

Rolle der Berufsorientierung im deutschen Schulsystem

In der letzten Märzwoche veranstaltete die INTAMT-Akademie eine Fortbildungsreise für Moskauer Lehrer in der Region Stuttgart. Das Seminarprogramm widmete sich dem Thema „Bildungsmöglichkeiten in der Hightech-Industrie: Europäische Erfahrung”. In Stuttgart und Umgebung haben sich die renommiertesten deutschen Unternehmen mit dem höchsten Automatisierungsgrad der Produktionsprozesse niedergelassen.

mehr lesen

Moskau Lehrer besuchen Düsseldorf

Mitte Dezember 2018 veranstaltete INTAMT eine Studienreise „Innovationen in der deutschen Schulbildung: Europäische Erfahrung“ für Lehr- und Führungskräfte der Moskauer Schule „Maryino“. Im Vordergrund des durch INTAMT erarbeiteten Programms standen zwei Schwerpunkte: hohe Heterogenität von Schülerinnen und Schülern in Vorschul- und Schuleinrichtungen sowie Digitalisierung. Im Rahmen der Schulbesuche fand ein intensiver Erfahrungsaustausch statt, der vom Nutzen für die Teilnehmer beider Länder war.

mehr lesen

Projekte

ENEX PROJEKT

ENEX - Expert in Nanotechnology ExploitationDie Nanotechnologie gehört zu den Wissenschaftsgebieten, die sich heutzutage besonders rege entwickeln, und sie wird in verschiedenen Industriefeldern eingesetzt. Eine große Anzahl der Fachkräfte mit...

DISEMEX – Disability Employment Expert

Die Erhebung von Best Practices im Bereich der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Behinderungen(DISEMEX - Disability Employment Expert)Die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ist ein wichtigster Faktor ihrer gesellschaftlichen Teilhabe....

INDEX – INDUSTRIAL EXPERT

– Erarbeitung eines Fortbildungskurses, der innovatives technisches Knowhow mit Innovationsmanagement verbindet
– Qualifiziert Fachkräfte zur Nutzung von Industrie 4.0 Technologien in unterschiedlichen Bereichen
– Erstellung und Betrieb einer E-Learning Plattform für Fortbildungsangebote im Bereich Industrie 4.0
– Umgesetzung von einem namhaften Konsortium europäischer Universitäten, Forschungseinrichtungen und privater Akteure
– ERASMUS+ gefördert seit 2018

Pin It on Pinterest